Deshalb ist gerade die Phase des Anschiebens einer neuen Unternehmung von besonderer strategischer Bedeutung. Hier wird festgelegt, wie fest Sie Ihren gewünschten Erfolg verankern. Oder wie labil der Boden ist, auf dem Sie Ihre Zukunft bauen.

Um ein starkes Fundament zu schaffen, bedarf es vieler einzelner Schritte. Planerischer. Wirtschaftlicher. Steuerlicher. Und rechtlicher. Ein gutes Beispiel ist die Frage nach der langfristigen Rentabilität und Liquidität bei der Gründung oder Übernahme eines Unternehmens oder einer Praxis.

Welchen Liquiditätsbedarf habe ich und was heißt das für meine Rentabilitätsziele? Welche Zahlungsflüsse im Bereich der Betriebseinnahmen und -ausgaben finden zu welchem Zeitpunkt statt? Wie hoch ist mein privater Liquiditätsbedarf? Wie werden sich diese Zahlen über einen Zeitraum von mehreren Jahren und Jahrzehnten entwickeln?

Junge Unternehmer brauchen hier klare Antworten. Wie Sie das machen? Fragen Sie uns. Wir beraten Sie umfassend in allen Aspekten der Existenzgründung.

Sie planen, eine Praxis zu veröffentlichen? Wir verschaffen Ihnen Durchblick imBereich Medizinrecht.